Ratings & reviews for #justfuckindoit
 
So geht Freiheit Mutbuch Cover tiny.jpg

Markus Langer
(Co-Autor aus Tschechien & Kreta/GR)

Markus Langer.jpg

Kabarettist, Unternehmer, Speaker

Diese kribbeln im Bauch, dass man nie mehr vergisst, wie wenn man zuviel Brausestäbchen isst. Diese kribbeln im Bauch, kennst du doch auch, einfach überzusprudeln vor Glück. (Pe Werner)

Wir sind süchtig nach großen Gefühlen. Ganz bei uns zu sein. Mit mir selbst im reinen. Meine Seele nicht zu verkaufen, nur um zu gefallen. Einer Arbeit nachzugehen, nur um Geld zu verdienen. Mit einem Partner zusammen zu leben, nur weil es bequem ist, täglich zur Arbeit zu hetzen nur um sich den ganzen Konsum und die Statussymbole zu leisten. Sei unzufrieden! Höre nie auf nach dem WARUM zu fragen. Und scheiß verdammt nochmal darauf, was die Anderen dazu sagen, ohne zum Egoisten, Faultier oder Ignoranten zu werden.

 

Meist wollen wir nicht durchmachen was wir durchmachen müssen um das zu werden, was wir werden wollen. Glaub mir, es lohnt sich! Du bist als Mensch am nähesten bei Dir selbst, wenn du in der totalen Liebe bist. In der Liebe zu Dir selbst. Wenn du Dinge tust, auf die du keinen Bock hast, dann kannst du nicht in deiner Mitte sein. Geh raus, fang an. Gestern. Lebe DEIN Leben! Für nichts anderes ist Zeit.

Markus Langer wurde 1968 in München geboren. Mittlerweile lebt er in Tschechien und auf Kreta. Größere Aufmerksamkeit auf seine Person erreichte er durch seine Kunstfigur Sepp Bumsinger und das mittlerweile Kult gewordene Bier der Marke Arschlecken350. Aufgewachsen in einem kleinen oberbayerischen Dorf, war er schon sehr früh mit Regeln, Glaubenssätzen und Konditionierungen konfrontiert. Spätestens zu Beginn seiner Ausbildung als Bankkaufmann war seine Auffassung von der Art wie er Leben will in den Grundfesten zerstört. Eine Geschichte vom langen Weg zu sich selbst beginnt.

Trage dich hier in den Transformationletter ein, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald seine Geschichte im Buch erscheint.

Mehr über Markus und sein Wirken findest du auf seiner Webseite.

Wenn du magst, trag dich gerne in den Newsletter ein, damit du künftig kein Update mehr verpasst. Wir veröffentlichen dort Einblicke in den Entstehungsprozess, Ausschnitte aus den geführten Interviews und einen Vorgeschmack auf die unglaublichen Geschichten, die dich in diesem Buch erwarten. Einige der AutorInnen bieten dort ihre Freebies an, so wie Manuel dort sein Traumworkbook verschenkt. Es lohnt sich also gleich mehrfach!