Ratings & reviews for #justfuckindoit
 
Titelcover „So geht Freiheit“

Andrea Erhard
(Co-Autorin aus Deutschland & Italien)

Andrea tiny.jpg

Portraitfoto von Irmgard Brand Fotokunst: www.irmgard-brand.de

Self Made Minimalistin - von der Kulturwirtin zur Landwirtin


Ich bin Andrea, 40 Jahre jung, ehemals Musterschülerin und Mobbingopfer mit Migräne und Mangel. Heute Auswanderin, Selbsttherapeutin, Zuhörerin, Olivenbäuerin und Minimalistin in der Fülle.

Ich kann so viele Parallelen zu meinen Mit-Autoren in diesem Buch entdecken, die weit über Mut hinausgehen. Mein Name kommt aus dem Griechischen, von andros Mann und andreia Mut. Fast vier Jahrzehnte habe ich ausschließlich die männliche Energie gelebt: Leistung, Suche nach Anerkennung, Funktionieren und Arbeit von klein auf bestimmten mein Leben als drittes Mädchen in meiner Familie.

Ende 2019 war ich noch nicht mutig, sondern einfach nur körperlich und psychisch ausgebrannt. Dennoch wagte ich die Auswanderung nach Italien mit meinem Partner und unserem Hund. Das war der Beginn meiner Heldenreise, auf der ich meinen inneren Dämonen begegnete. Schon zu Beginn dieser Reise kam das Schreiben ganz unverhofft als Heilung in mein Leben. 2021 veröffentlichte ich mein erstes Buch, in dem ich offen und ehrlich schildere, welche Schatten mir auf meiner Heldenreise begegneten und welche Kraft die Auseinandersetzung mit diesen freisetzte. Auf meiner Reise durfte ich auf schmerzhafte Weise erkennen, dass mein bisheriges Leben von selbstkreiertem Mangel bestimmt war. Gleichzeitig kam die Gewissheit, dass ich somit auch selbst in der Lage bin, Fülle in mein Leben zu holen. Heute habe ich so viel Selbstbestimmung und Freiheit, wie noch nie zuvor in meinem Leben. Ich lebe mietfrei in unserem eigenen Landhaus umgeben von Olivenbäumen, Wild- und Stachelschweinen in Italien. Inzwischen habe ich eine neue Heimat in der Natur gefunden, die mir hilft, mich jeden Tag aufs Neue an die Fülle in meinem Leben zu erinnern. Immer wenn ich es schaffe, Fülle in mir zu spüren, dann ist alles da ohne dass ich im Außen etwas herbeischaffen muss. Meine oberste Priorität in meinem Leben ist heutzutage Füllebewusstsein in mir zu kultivieren und ein Paradies um mich herum zu erschaffen.

Kurzbiographie

Andrea Erhard ist 1982 im bayerischen Illertissen als drittes von vier Kindern geboren. Gleich nach dem Abitur 2001 zog es sie in die Welt hinaus als Au-Pair-Mädchen nach Spanien. Anschließend studierte sie Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien mit Schwerpunkt Spanien und Lateinamerika in Passau. Während ihres Studiums verbrachte sie längere Zeit in Brasilien und der Dominikanischen Republik. Ihre berufliche Laufbahn startete Andrea 2009 in der Fernsehbranche in München. Nach nur fünf Jahren Vollzeittätigkeit begann ihre Suche nach beruflicher Erfüllung und sie absolvierte Fortbildungen zu Tierkommunikation, Hypnosetherapie und Familienstellen. Seit Ende 2019 lebt sie mit ihrem Partner und Hund in Mittelitalien auf dem Land.

Der offizielle Verkaufsstart ist nach einigen Verzögerungen am 21.10.2022 und es ist ab sofort als PDF-eBook erhältlich.

Trage dich hier in den Transformationletter ein, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald es Neuigkeiten wie die gedruckten Bücher, Aktionen, Artikel, Termine, Lesungen, Interviews o.ä. gibt.

 

Hier geht's zu meinen Webseiten: www.andreaerhard.de / www.self-made-minimalist.com

Andrea hat bei der Buchübersetzung aus dem Spanischen sowie dem Korrektorat und der Transkription unterstützt.

​​Wenn du magst, trag dich gerne in den Newsletter ein, damit du künftig kein Update mehr verpasst. Wir veröffentlichen dort Interviews mit den AutorInnen, die Einblicke in den Entstehungsprozess geben, teilen Ausschnitte aus den geführten Interviews & Geschichten und geben einen Ausblick auf die weiteren Entwicklungen der AutorInnen. Im Buch bietet Andrea zudem eine Menschkommunikation beim zusätzlichen Kauf ihres u.g. Buches als Support des Initiativenziels an. Es lohnt sich also gleich mehrfach!

Cover_Wirecard.jpeg

Rote Wirecard vom Universum

 

In meinem Buch "Rote Wirecard vom Universum" lasse ich den Leser an meinem persönlichen Jahr 2020 teilhaben, das viele neue Herausforderungen bereit hielt, wie für die meisten von uns. Ich wurde so hart wie noch nie mit meinem Lebensthema - wie ich heute weiß - konfrontiert: meiner materiellen Verlustangst. Als ich durch eine Fehlinvestition sehr viel Geld verlor, war neben dem riesigen Schmerz auch eine Klarheit in mir, dass ich diese Situation selbst erschaffen hatte und dass in dieser Krise meine große Chance liegt. Wie ich diese Chance für mich ergriff und die Energie des Verlusts in eine schöpferische Energie für mich wandelte, darüber schreibe ich gnadenlos offen und ehrlich in meinem Buch.

"Es geht um Mut. Um die Konsequenz, einen Preis für Veränderung zu bezahlen. Um die Frage, wieviel Freiheit wir uns erlauben."

(Mischa Miltenberger)

Preis: 22,00 EUR inkl. MwSt.
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos, Versand ins Ausland zzgl. Porto

 

Hier geht's zur Bestellung!