Ratings & reviews for #justfuckindoit
top of page

Über Wut, Abgrenzung und Traumawunden - finde das Geschenk darin

Aktualisiert: 3. Dez. 2023


Offline ICH-Arbeit im 1:1 zur unterdrückten Wut

Ich mag gerne mit zwei Fotos von Arbeiten mit KlientInnen zum Thema unterdrückte Wut, Grenzsetzung/Grenzüberschreitung und emotionale Wunden einige Gedanken teilen, die bei mir gerade präsent sind. Ich bitte dich dabei explizit, bei deiner Reaktion darauf zunächst in dich selbst hineinzuhorchen, welche Gefühle dort entstehen und sie zu fühlen.

Verletzte Menschen verletzen Menschen

Kennst du diesen Spruch?

Hast du Erfahrungen damit?

Und wie gehst du damit um?


Teile deine Erfahrungen dazu unten im Kommentar, auf Social Media oder persönlich per E-Mail mit mir, es lohnt sich. Ich mag nämlich im Dezember 24 Geschenketürchen im Gesamtwert von rund 2.500€ für dich öffnen und verschenken. 🎁 Jeden Tag bis Heilig Abend kannst du neben dem Mehrwert meiner Beiträge auch noch etwas geschenkt bekommen: etwa eine von 12 ICH-Beratungen im Wert von je 49€ für deine eigene Klarheit, wo du gerade stehst und wie dir die ICH-Arbeit dabei helfen kann. Im P.S. dieses Artikels findest du all die anderen wertvollen Geschenke, etwa das Weihnachtsgeschenk für den 24.12.2023 im Einzelwert von mindestens 666€, sowie die gültigen Konditionen zur Verlosung.


Aber jetzt erstmal weiter mit meinen Gedanken zum Thema Wut, Abgrenzung und Traumawunden.


Als jemand, der selbst unzählige Traumawunden in sich trägt und kontinuierlich mit professioneller Unterstützung bearbeitet, rege ich mit meinen Impulsen immer wieder dazu an, selbiges zu tun. Das berührt natürlich auch die emotional verletzten Anteile des Lesers. Dahinter kann eine riesengroße Chance zur eigenen Heilung stecken, aber auch die verlockende Versuchung, all die überflutenden Gefühle auf denjenigen zu projizieren, der diesen wunden Punkt gerade damit berührt.


Dein Trauma ist aber nicht meine oder die Verantwortung von jemand anderem. Wäre das so, so müsste immer jemand anderes im Außen daran schuld sein, wenn es mir oder dir damit schlecht geht. Die perfekte Traumaüberlebensstrategie: ich selbst kann es dann ja wohl nicht sein. Das Ego und die Überlebensanteile freut's, aber die verletzten Anteile schreien nach Erlösung. Denn das ist die Kultivierung des eigenen Opferdramas, welches schnell auch in Folge irgendwann zum Traumatäter macht.

Verletzte Menschen verletzen Menschen

Dahinter stecken nahezu immer ungeheilte Kindheitswunden, die gesehen und liebevoll integriert werden wollen. Durch Projektion aufs Außen gelingt das aber nicht, sondern resultiert in sich selbst erfüllenden Schleifen, die sich so lange wiederholen, bis sie angenommen werden.


Die Chance zur eigenen Heilung.


Menschen, die ihre Wut über selbst erlebte Grenzverletzungen unterdrücken und nicht konstruktiv etwa mit ehrlichen Mitteilen (EM nach Gopal) dort zum Ausdruck bringen, wo diese Wunden getriggert werden, oder die Fähigkeit dazu entwickeln, das Gefühl und Bedürfnis dahinter zu erschließen, erleben immer wieder dieselbe Verletzung und verletzen dadurch fast immer unbewusst auch andere Menschen mit derselben Wunde.


Das lässt sich kaum verhindern, es sei denn du beginnst damit, wieder mit dir selbst und deinen verletzten inneren Anteilen in Kontakt zu gehen.


Deinem eigenen ICH (Selbst).


Dazu mag ich dich hiermit einladen. Denn genau das geschieht in der ICH-Arbeit (innere Anteile-Aufstellung oder Selbstbegegnung nach IoPT), die ich selbst immer wieder in Begleitung für mich mache und in meinen eigenen Heilkreisen integrativ als Raumhalter begleite.


Ganz oben im Bild siehst du eine 1:1 Offline-Arbeit mit Alltagsgegenständen und draußen in der Natur zum Thema unterdrückte Wut, die auf die innere Abspaltung im Kontakt zur eigenen Mutter zurückzuführen war und sich erst durch das Loslassen dieses hoch verstrickten Anteils an selbige auf den Weg zur nachhaltigen Transformation bringen ließ.


Bewertung zum traumasensiblen Coaching

Dabei ist ein geeigneter Weg zur Heilung, genau diese Wut im sicheren Rahmen zum Ausdruck zu bringen und je nach Methode dort verbal zum Ausdruck zu bringen, wo diese Emotion gerade ausgelöst wird. Die Klientin aus der nebenstehenden Bewertung (mehr Referenzen) konnte dies seinerzeit im 1:1 Kontakt mit mir tun, in der Aufstellungsarbeit geschieht dies je nach Setting über verschiedene Resonanzrollen.


Ich mag dich mit diesem Beitrag dazu inspirieren, dir bewusst zu machen, dass du ziemlich sicher auch selbst Menschen verletzt, wenn du selbst verletzt wurdest und deine Wut unterdrückst. Dass auch du Grenzen überschreitest, wenn du das Gefühl hast, dass deine Grenzen immer wieder überschritten werden. Und das mit Traumawunden zu tun hat, die heilbar sind.


Sobald du damit beginnst in deine Eigenverantwortung zu gehen und aus den Projektionen aussteigst.


Wenn du Vertrauen in mich und meine Arbeit fassen und dir dort selbst begegnen möchtest, wo genau das entstanden ist und heute noch passiert, lade ich dich herzlich zur ICH-Arbeit ein. Für eine längerfristige Begleitung über 3 bis 24 Monate empfehle ich dir die Teilnahme in meiner Langzeitcoachinggruppe.


Ich freue mich auf dich und deine Themen.


Von Herzen, Manuel 💜


P.S.: die weiteren Geschenke für die Dezemberverlosung sind: eine von 6 Neu-Auflagen des "So geht Freiheit" Buches, welches vrsl. im Januar 2024 als überarbeitete Taschenbuch-Kurzversion mit der aktualisierten Geschichte von mir, Markus Langer und Andrea Erhard (Wert ca. 10€). Das Geschenk für Heilig Abend wird eine 3-Monatsbegleitung in meiner Langzeitcoachinggruppe im Wert von mindestens 666€ sein, die am 5.1.2024 mit dem neuen Durchlauf startet. Weiterhin möchte ich eine exklusive 1:1 ICH-Arbeit im Wert von bis zu 300€ und 3 Einzelcoachings im Wert von je bis zu 199€ (eine Beratung/Coaching für 99€ sowie je ein Visionscoaching und Human Design Potenzialcoaching im Wert von 199€) verschenken. Außerdem verschenke ich ein exklusives Handpan-Soundhealing (Wert=unbezahlbar). Einige Geschenke kannst du nach persönlicher Absprache auch als musikalische, kreative oder vertriebliche Unterstützung einlösen, etwa Musikunterricht, Copywriting oder Positionierung.


Konditionen für die Dezemberverlosung: Aktion gültig vom 1. bis 24.12.2023. Es wird jeden Tag aus allen auf meinen Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube, Telegramkanal, Telegramgruppe, WhatsApp-/Telegram-/Signal-Status, Blog) eingegangenen Kommentaren/PNs mit Bezug auf diese Aktion ein(e) Beschenkte(r) ermittelt, der/die dann spätestens bis 25.12.2023 persönlich benachrichtigt und täglich/wöchentlich auf meinen Kanälen (anonymisiert mit Vorname und dem 1. Buchstaben des Nachnamens im Blog bzw. auf Social Media mit Markierung deines Alias/Profils) bekannt gegeben wird. Mehrfachgeschenke sind möglich, nicht jedoch vom selben Geschenk - du kannst also jeden Tag mitmachen. Natürlich kannst du dein Geschenk auch weitergeben, wenn es dir nicht gefällt oder du denkst, es passt für jemand anderen besser (bitte teile mir dann diese Person zur Gültigkeit mit). Je aktiver du in der Aktionszeit mit meinen Beiträgen interagierst, also sie kommentierst, likest, teilst, mich in deinen Beiträgen zur Aktion markierst usw., desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du als Beschenkte(r) im intuitiven Losverfahren gezogen wirst. Es entsteht dadurch allerdings kein Anspruch auf ein Geschenk, ebensowenig auf die Auswahl eines bestimmten Geschenkes. Die Entscheidung fällt ausschließlich intuitiv und völlig subjektiv nach dem Gesetz der Resonanz und ohne Rechtsanspruch. Alle Angaben sind deshalb ohne Gewähr und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist mein Geschenk von Herzen, lass es dort ankommen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page